CREI Ven wurde 1995 als gemeinnütziges privatesKonsortium von einer Gruppe führender Unternehmen in der italienischen RegionVeneto gegründet und profitierte von Anfang an von einer aktiven Zusammenarbeitmit der Universität Padua. 

 

Als 1997 die Anlaufphase unter privaterLeitung zu Ende war, wurde die Unternehmensstruktur durch die Aufnahme derHandelskammer von Padua und des Padua-Forschungskonsortiums weiter verbessert,und das Unternehmen wurde zu einer gemischten öffentlich-privatenKonsortialgesellschaft. 

Ende 2002 wurde die Umwandlung des Unternehmens in eine Konsortialgesellschaft mit beschränkter Haftung unter dem Namen CREI Ven - Centro Ricerca Elettronica Industriale Veneto S.c.a.r.l. abgeschlossen, wobei die Eigenschaften des Unternehmens bis Oktober 2020, als die Kiwa Italia Gruppe den Mehrheitsanteil des Labors übernahm, im Wesentlichen unverändert blieben.

 

CREI Ven stellt auch heute noch eines der wenigenerfolgreichen Modelle eines Konsortiums dar, das auf der Grundlage einerInteraktion und Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Hochschulen gedeiht.Wir profitieren von unserer Zusammenarbeit mit der Universität Padua, mit demGalileo Science and Technology Park, mit lokalen Forschungseinrichtungen undmit Zertifizierungsstellen.

 

Wir verfügen über dieKenntnisse, Fähigkeiten und Tools, die benötigt werden, um globale Lösungenanzubieten, die Ihrem Bedürfnis nach Innovation gerecht werden – angefangen vonder Forschung und Entwicklung bis hin zur Produktzertifizierung.

Wir können die Arbeit Ihres Teams in allen Phasen der Produktentwicklungunterstützen und stärken, um kritische Aspekte bei der Planung zuidentifizieren und zu beheben, die geltenden Vorschriften und sichentwickelnden Normen zu identifizieren und zu verstehen, und Ihnen bei derOptimierung von Zeitplänen und Kosten zu helfen.